Wer hat Angst vor Virginia Woolf?


Termine: 3. November 2018 -> 9. Februar 2019

  • Ort: Theater Harrys Depot
  • Terminkategorien:
  • Kommende Daten:
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr
    • Uhr

Das Theater Harrys Depot zeigt in der Wintersaison Edward Albees Theaterstück „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ in Alissa und Martin Walsers aktueller Übersetzung. In einem furiosen Feuerwerk aus Dialogen und Konfrontationen zweier Spezialisten der psychologischen Ehekriegsführung führt das Stück die Abgründe zwischenmenschlicher Beziehungen vor Augen.

Der Historiker George und seine Frau Martha kommen gegen zwei Uhr morgens von einer Institutsparty nach Hause. Martha hat trotz der fortgeschrittenen Uhrzeit noch ein jüngeres Paar auf einen Drink zu sich eingeladen. Mit steigendem Alkoholpegel steigert sich auch die Intensität, mit der sich das Gastgeberpaar seinen destruktiven Beziehungsspielen hingibt und sich in zynischen Wortgefechten, Provokationen, Bloßstellungen und Demütigungen gegenseitig demontiert. Der Sog ihrer Zerstörungswut bezieht auch die fassungslosen Gäste mit ein und reißt in dieser Nacht manche mühsam aufrechterhaltenen Illusionen mit sich fort.

Die Premiere findet am Samstag, den 03. November 2018 um 20h Uhr im Theater Harrys Depot statt. Weitere Aufführungen folgen bis Mitte Februar 2019.

Karten-Vorverkauf: Buchhandlung Jos Fritz, Wilhelmstr.15 (16€/10€);
Karten-Reservierung und Abendkasse (18€/12€);
Reservierungen über Theater Harrys Depot: Email: info@ensemble-harry.de oder Mobil: 01577-97 09 269.

Schauspiel: Juliane Flurer (Martha); Mia Lüscher (Süße); Dominik Berberich (George); Simon Matt (Nick)
Kostüme: Katja Weeke; Musik: Ephraim Wegner;